unsere Geschichte

Die Geschichte unseres Reitervereins reicht zurück bis in das Gründungsjahr 1921. In diesem Jahr wurde unser Verein mit der Standartenweihe ins Leben gerufen. Trotz mehrerer politischer Änderungen hat sich unser Verein bis heute als eine Gemeinschaft "Pferdevernarrter" halten können. Wir haben hier die wichtigsten Eckpunkte und Ereignisse in einer übersichtlichen Darstellung zusammengetragen.

2013

90. jähriges Bestehen des Jüterboger Reitervereins

15. März Erster Spatenstich für den Mehrzweckplatz

 


2012

50. Reit- und Springturnier in Jüterbog/Werder


2009

Viertes Reit- und Springturnier in Jüterbog / OT Werder erstmals mit Prüfung bis zu Klasse S*

 


2007

Dank der Agrargenossenschafften Jüterbog und Grüna, wurden die Mitglieder des RV „Fläming“ Jüterbog mit ihren Pferden im November in den Erlebnishof Werder aufgenommen.

Zweites Turnier am Standort Jüterbog OT Werder


2006

Erstes Turnier am Standort Jüterbog OT Werder und somit Anknüpfung an die lange Turniertradition. Es wird die Idee laut, den Pferdesport wieder eine den Traditionen gerechte Sportstätte zu erbauen.


2003

Mit dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog im Monat Juli das Veranstaltungs- und Ausstellungsgelände Jüterbog-Hauschteckslust in eine Skatarena umzuwidmen, enden vorerst die internationalen Pferdeleistungsschauen in Jüterbog.


2002

Dank der Agrargenossenschafften Jüterbog und Grüna, wurden die Mitglieder des RV „Fläming“ Jüterbog mit ihren Pferden im November in den Erlebnishof Werder aufgenommen.


1997

wird in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Jüterbog das internationale Jüterboger Michaelismarkt-Turnier aus der Taufe gehoben. Diese Pferdeleistungsschau findet bis einschließlich 2003 europaweites Interesse. Olympiasieger, Weltmeister und Championatssieger gingen in Jüterbog an den Start.


1995/6

finden aufgrund von Baumaßnahmen im Gewerbegebiet keine internationalen Pferdeleistungsschauen statt. Die Vereinsmitglieder sind durch Organisation von Turnieren der Kategorie B bemüht in dieser Zeit die Tradition der Jüterboger Pferdeleistungsschauen zu erhalten


1990

wird Jüterbog zum internationalen Turnierstandort durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung berufen. Von 1990-1993 findet jährlich ein Qualifikationsturnier der Südost Europaliga der Springreiter zum VOLVO - Weltcup statt


1968

Das VE - Gut Kaltenhausen und dessen Betriebsberufschule wird Trägerbetrieb des Pferdesports


1958 - 1964

DDR-offene Reit- und Springturniere auf dem neu gestalteten Turniergelände Jüterbog – Hauschteckslust


1953

Jüterboger Pferdefreunde organisieren sich bei der GST in Jüterbog Birkenweg


1923 - 1940

jährliche Reit- und Fahrturniere auf dem Turnierplatz am Hahnstein in Jüterbog II


1921/22

Standartenweihe und Gründung des Reitervereins Jüterbog/Luckenwalde